- Mediation -

Mediation

Familienmediation

FamilienMediation ist geprägt von dem Spannungsfeld zwischen persönlichen Konflikten, die zur Trennung und Scheidung geführt haben und den Sachfragen, die zu klären sind. Anders als im Prozess und bei anwaltlich geführten Verhandlungen ist Raum auch für die Bearbeitung der Beziehungsebene – allerdings ohne jeden therapeutischen Ansatz.

Der Familienmediator sorgt dafür, dass einander zugehört wird. Auf dieser Kommunikationsgrundlage, die bei den Betroffenen häufig in Vergessenheit geraten ist, können Lösungsoptionen entwickelt werden und zwar von den Betroffenen selbst.

Anders als im Prozess – oder bei anwaltlichen Verhandlungen – werden diese eigenen Lösungen als gerecht und damit auch dauerhaft erlebt. Der anwaltliche Familienmediator – häufig mit der Qualifikation als Fachanwalt für Familienrecht – behält dabei das Recht im Auge und sorgt dafür, dass die Parteiautonomie nicht zu materiell oder formell unzulässigen Vereinbarungen führt. Er kann auch, wenn die Betroffenen es wünschen, das Recht in die Mediation einführen (also z. B. die Rechtslage erläutern) oder aber auf Beratungsanwälte verweisen.

Dr. jur. Lothar Jäckle

Fachanwalt für Familienrecht
und Mediator (BAFM)

Cornelia Flum

Fachanwältin für Familienrecht
und Mediatorin (BAFM)

Beate Jäckle

Fachanwältin für Medizinrecht


Tel.: 07721-251 44 · Fax: 07721-300 50
Niedere Straße 51 · 78050 VS-Villingen

E-Mail: info@jaeckle-flum.de

  Impressum

RECHTSANWÄLTE
JÄCKLE & FLUM